buchschwestern-DiariesSchnupperkiste XXLAutoren SpecialExtras & Co

Traurige Geschichten

31. Oktober 2018 - 12:00

 

Hey liebe buchschwestern,

hier kommt Teil 4 aus der Reihe “Die 20 besten Adjektive für …”, dieses Mal zu traurigen Geschichten.Für meine eigenen Kurzgeschichten brauche ich manchmal einfach ein neues Wort, um eine Situation oder einen Zustand zu beschreiben. Egal, ob Abenteuergeschichte, Romanze oder Gruselstory - irgendwann möchte ich einfach nicht mehr nur “aufregend”, “schön” oder “ängstlich” schreiben, sondern brauche neue Ausdrücke - geht es euch auch so? Für eure ganz eigene Geschichte oder Kurzgeschichte habe ich euch hier die 20 besten Adjektive für traurige Erzählungen zusammengestellt. Natürlich gibt es noch viele mehr, aber diese ersten helfen bei einer kleinen Schreibblockade schon ziemlich gut weiter.

Happy Writing!

Eure Jule

Die 20 besten Adjektive für traurige Geschichten

  1. aufgewühlt

  2. beklemmend

  3. betrübt

  4. bitterlich

  5. kummervoll

  6. qualvoll

  7. schmerzlich

  8. empfindlich

  9. bedrückt

  10. leidvoll

  11. melancholisch

  12. freudlos

  13. elend

  14. am Boden zerstört

  15. gereizt

  16. heftig

  17. schwermütig

  18. gramerfüllt

  19. leidend

  20. erschrocken



Kommentare

Schreibe jetzt Deinen Kommentar