Cornwall College 2buchschwestern-DiariesHoroskope 2017Schnupperkiste XXLAutoren SpecialExtras & CoNewsletterBücherwurmfakten
Anneka Driever

Anneka Driever hat immer eine Geschichte im Kopf – was sehr praktisch ist, wenn ihr auf langen Bahnfahrten mal wieder die Lektüre ausgeht. Die Ideen dafür entstehen überall, egal ob im Museum oder beim Händewaschen. Wenn sie ihre Fantasiewelten gerade nicht aufs Papier bringt, macht sie Yoga und sammelt Postkarten. „Sechste Stunde: polterfrei!“ ist ihr erster Roman.

Seit mehr als 30 Jahren spukt Nelly schon unbemerkt im Rilke-Gymnasium herum. Und dann schaut ihr Klara eines Tages geradewegs in die Augen! Logisch, dass Nelly sich erst mal zu Tode erschreckt (falls das bei Geistern überhaupt möglich ist). Doch sie merkt schnell, dass die Freistunden viel lustiger sind, wenn man jemanden zum Reden hat. Außerdem kann die schüchterne Klara eine Freundin wie Nelly gut gebrauchen. Wer soll ihr sonst sagen, dass schwarze Klamotten öde sind und Charmebolzen Ben nicht beißt?

Seit mehr als 30 Jahren spukt Nelly schon unbemerkt im Rilke-Gymnasium herum. Und dann schaut ihr Klara eines Tages geradewegs in die Augen! Logisch, dass Nelly sich erst mal zu Tode erschreckt (falls das bei Geistern überhaupt möglich ist). Doch sie merkt schnell, dass die Freistunden viel lustiger sind, wenn man jemanden zum Reden hat. Außerdem kann die schüchterne Klara eine Freundin wie Nelly gut gebrauchen. Wer soll ihr sonst sagen, dass schwarze Klamotten öde sind und Charmebolzen Ben nicht beißt?